16. Juni 2020

Der Stillstand des kulturellen Lebens ist vorbei

Kulturschaffende sind eingeladen, ihre Werke zu präsentieren

Aufgrund der Coronakrise musste die Startveranstaltung der Kulturbühne 2021, welche am 16. März 2020 hätte stattfinden sollen, abgesagt werden. Die Vorbereitungen für die im Frühjahr 2021 geplante Kulturwoche liefen weiter. Kulturschaffende aus der Region der Thurkultur, welche Teil der Kulturbühne 2021 sein wollen, sind aufgerufen ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2020 einzureichen.


Kulturschaffende und Kulturveranstalter traf die Corona Krise besonders hart. Während des „Lockdowns“ wurden sämtliche Veranstaltungen abgesagt. Das kulturelle Leben stand still. Die Kulturbühne 2021, die vom Freitag 30. April bis Sonntag 9. Mai 2021 stattfinden wird, bietet den Künstlerinnen und Künstlern nun eine umso bedeutsamere Möglichkeit. Sie erhalten die Gelegenheit, ihr Schaffen der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Veranstalter, welche ihre Anlässe vom Frühjahr 2020 auf den Frühling 2021 verschoben haben, werden gebeten, diese während der Kulturbühne 2021 durchzuführen.

 

Die Kulturbühne 2021 wird unter dem Motto „gemeinsam vielfältig“ stattfinden, gleich wie die im Jahr 2018 erstmals durchgeführte Kulturwoche. Künstlerinnen und Künstler aus den 22 Gemeinden der Thurkultur sollen sich miteinander verbinden, gemeinsam eine Darbietung oder eine Ausstellung realisieren. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist es aber durchaus erlaubt ihre Werke einzeln zu präsentieren. Kooperationen mit anderen Kulturschaffenden führen dem Besucher die kulturelle Vielfalt noch besser vor Augen und sind daher sehr erwünscht.



16. März 2020

Aufgrund des Coronavirus

Kick-off-Veranstaltung der Kulturbühne 2021 abgesagt

Am 16. März 2020 hätte die Startveranstaltung der Kulturbühne 2021 im Stadtsaal Wil stattfinden sollen. Aufgrund der verschärften Massnahmen des Bundes wurde diese durch das OK abgesagt. Auf der Webseite „kulturbuehne2021.ch“ finden Kulturschaffende und Kulturinteressierte vorerst alle Informationen zur Kulturbühne 2021.


Unter dem Motto „gemeinsam vielfältig“ findet vom Freitag 30. April bis Sonntag 9. Mai 2021 die Kulturbühne 2021 statt. Kulturschaffende aus 22 Gemeinden aus der Region der Thurkultur erhalten dadurch die Möglichkeit, ihre Werke und Leistungen einem breiten Publikum vorzustellen. Die Organisation der Kulturbühne 2021 ist bereits im vollen Gange. Kulturschaffende, Kulturveranstalter und Kulturinteressierte wurden zur Kick-off-Veranstaltung eingeladen. Diese Startveranstaltung, welche am 16. März im Stadtsaal Wil hätte stattfinden sollen, wurde jedoch aufgrund des Coronavirus abgesagt. Ob die Kick-off-Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt durgeführt wird, will das OK der Kulturbühne 2021 in den nächsten Wochen entscheiden.


Am abgesagten Anlass wären die Besucher detailliert über das Konzept der Kulturbühne 2021 sowie zu Neuerungen hinsichtlich der vergangenen Kulturbühne 2018 informiert worden. Hierzu gehört das neue Farbkonzept. Passend zum Durchführungszeitpunkt der Kulturbühne 2021 tritt diese neu in frischen, frühlingshaften Farben auf. Die Farbigkeit verweist zudem auf die Vielfalt des geplanten Programms hin. Kulturschaffende aus der Region der Thurkultur, welche Teil der Kulturbühne 2021 sein wollen, sind aufgerufen ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2020 einzureichen.



19. Februar 2020

Die Kulturbühne geht im Jahr 2021 in die zweite Runde

Kulturschaffende sind zur Kick-off-Veranstaltung eingeladen

Im Frühling 2018 fand in der Region der ThurKultur eine Woche der Kultur statt. Über 100 Kulturschaffende aus 22 Gemeinden präsentierten ihre Werke und Leistungen einem breiten Publikum. Die positive Resonanz seitens aller Beteiligten bewog das OK, den Anlass zukünftig im Dreijahresrhytmus durchzuführen. Interessierten wird das Projekt Kulturbühne 2021 an der Startveranstaltung vom 16. März um 18:30 Uhr im Stadtsaal Wil detailliert vorgestellt.


Die Stadt Wil und der Verein ThurKultur sowie die Kulturförderung des Kanton St.Gallen und der Thurgauer Lotteriefonds übernehmen erneut die Trägerschaft der Kulturbühne 2021. Somit steht der Realisation der Kulturbühne 2021 nichts im Weg. Vom Freitag 30. April bis Sonntag 9. Mai 2021 sind alle Kulturschaffenden der ThurKultur Gemeinden eingeladen Teil der Kulturbühne 2021 zu sein. Das Motto „gemeinsam vielfältig“ soll Künstler dazu motivieren sich zu verbinden und gemeinsam eine Darbietung oder eine Ausstellung zu realisieren. Natürlich dürfen die Teilnehmer ihre Werke einzeln präsentieren — Kooperationen mit anderen Kulturschaffenden können jedoch spannend sein. Neues kann entstehen und dem Besucher die kulturelle Vielfalt noch besser vor Augen geführt werden.
Kulturschaffende, Kulturveranstalter und Kulturinteressierte sind herzlich eingeladen die Kick-off-Veranstaltung am 16. März, um 18:30 Uhr im Stadtsaal Wil zu besuchen. An diesem Abend wird das Konzept der Kulturbühne 2021 vorgestellt und auf Fragen eingegangen. Umrahmt wird die Veranstaltung mit Darbietungen der Akrobatin Corinne Mathis und der Sängerin Vivienne Steiner.


18. Januar 2019

Wiler Kulturbühne geht im Jahr 2021 in die zweite Runde

Über 100 Kulturschaffende haben im Frühjahr 2018 einzeln oder gemeinsam ihr Werken und Wirken präsentiert. Im Anschluss an die erste Kulturbühne haben 80 Prozent der Kulturschaffenden an einer Online-Umfrage teilgenommen. Die positive Resonanz sowie die grosse Akzeptanz in den mitwirkenden Gemeinden haben die Trägerschaften und das OK überzeugt, den Anlass künftig in einem Dreijahresrhythmus durchzuführen. Die eingegangenen Anregungen zur Verbesserung und Optimierung werden miteinbezogen. Die Stadt Wil und der Verein Thurkultur übernehmen zusammen mit der Kulturförderung des Kantons St. Gallen und dem Thurgauer Lotteriefonds erneut die Trägerschaft.



Am Freitag, 30. April 2021, ist es wieder soweit: Der Vorhang der Kulturbühne öffnet sich erneut unter dem Motto «Gemeinsam vielfältig». Auf vielseitigen Wunsch wird die Dauer des Anlasses um ein Wochenende verlängert. Bis Sonntag, 9. Mai 2021, werden die Kulturschaffenden der 22 Gemeinden der Thurkultur-Region wieder Gelegenheit haben, ihre Werke zu präsentieren und damit das Kulturbewusstsein der Region zu stärken. (©Artikel hallowil.ch)

 

Artikel auf hallowil.ch lesen...